Flughafen Puerto del Rosario ohne externe Stromversorgung für 15 Sekunden

Am gestrigen Morgen musste der Flughafen Puerto del Rosario auf Fuerteventura 15 Sekunden lang ohne externe Stromversorgung auskommen. Ein internes Generatorsystem habe die Versorgung jedoch umgehend übernommen.

Ein Flieger der Fluggesellschaft Binter Canarias mit Ziel Fuerteventura wich zunächst nach Gran Canaria aus, landete aber schließlich doch am ursprünglichen Ziel, dem Flughafen Puerto del Rosario.

Die Betreibergesellschaft vom Fuerteventura Flughafen, die AENA, teilte mit, dass die Umleitung des Flugzeuges der Binter Canarias vorsorglichen geschah.

Des weiteren bestehe laut dem externen Stromversorger Unelco eine zweite Hauptstromleitung zum Flughafen Puerto del Rosario, die jedoch nicht angefordert worden sei.

Quelle: IslaCanaria.net

Comments are closed.

nach oben