Warnung vor hohen Wellen und Strömungen zurückgestuft

Die in den vergangenen Tagen ausgerufene Warnung vor hohem Wellengang und starken Strömungen vor den Kanarischen Küsten wurde nun von der Kanarischen Regierung nach unten gestuft.

Bis gestern konnten die Warnungen für die Kanarischen Inseln noch nicht gänzlich aufgehoben werden. Das Meteorologische Institut Spaniens, Agencia Estatal de Meteorologa (AEMET), hatte für gestern Vorwarnungen ausgesprochen, dass weiterhin hohe Wellen an den Küsten auflaufen können.

Bis Mitternacht solten diese Warnungen nach und nach zurück geschraubt werden, zuletzt für die Insel Lanzarote.

Quelle: Gomeranoticias.com

Comments are closed.

nach oben