Warnstufe Gelb für das Wetter auf den Kanaren

Das spanische Staatliche Meteorologische Institut hat für die Kanarischen Inseln eine Wetterwarnung der Warnstufe Gelb herausgegeben.

Die Agencia Estatal de Meteorologia (AEMET) gilt vorerst bis zum Nachmittag. Stark böiger Wind und Regenschauer werden auf allen Kanareninseln erwartet. Besonders betroffen sind die östlichen Inseln, Fuerteventura, Lanzarote und Gran Canaria.

Auf jeder der Kanarischen Inseln werden recht kühle Temperaturen erwartet. Ab einer Höhe von etwa 2000 Metern besteht die Möglichkeit, dass es schneit.

Comments are closed.

nach oben