Wasserreservoire auf den Westkanaren erfreulich voll

Gut gefüllt präsentieren sich die Staubecken und Wasserspeicher vor allem auf den westlichen Kanarischen Inseln Teneriffa, La Gomera und La Palma.

Einige Wasserreservoire auf Teneriffa sind sogar bis zu ihrer maximalen Aufnahmekapazität gefüllt. Zehn der insgesamt 23 Wasserreservoire der Insel sind bis zum Rand voll.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem die Wasserspeicher bereits zu dieser Jahreszeit recht leer waren, reiche die gespeicherte Menge in diesem Jahr zur Bewässerung der landwirtschaftlichen Flächen der Region.

Weiterer Regen steht in Aussicht, so dass sich die Landwirte auf Teneriffa, La Gomera und La Palma diesbezüglich auf eine gute Saison einstellen können.

Quelle: Megawelle.com

Comments are closed.

nach oben