Wanderung im Garajonay Nationalpark um den Jardin de las Creces

La Gomera - Die Rundwanderung im Nationalpark Garajonay am Jardin de las Creces eine tolle Möglichkeit, die Natur der Kanareninsel La Gomera auf einer weniger anspruchsvollen Tour genießen. Startpunkt der Wanderung ist das Dorf Las Hayas auf etwa 1000m Höhe.

Knapp zwei Stunden benötigt man bei entspanntem Wandertempo für die Runde auf La Gomera, durch den schönen Wald in dieser südlichen Region vom NationalparkGarajonay.

Höhenunterschiede sind beim Wandern kaum zu überwinden - Erholung inmitten von Lorbeerbäumen, hoher Baumheide, mächtigen Gagelbäumen, Farnen und Stechpalmen also.

Der spanische Name Jardin de las Creces bedeutet übersetzt Garten der Gagelbaumfrüchte. Die kleinen beerenartigen Früchte schmecken zwar nicht übermäßig gut, sind jedoch bedenkenlos essbar.

Ein schöner Pausenplatz für Wanderer ist ein großer freier Platz im Wald, der von vielen Gagelbäumen umstanden wird. Hier haben in früheren Zeiten Hirten von La Gomera ihr Vieh zur Nacht zusammen getrieben.

Heute ist der Jardin de las Creces im Nationalpark Garajonay auf La Gomera ein schöner Ruheplatz mit Tischen und einer Informationstafel.

Comments are closed.

nach oben