La Gomera im Dezember 2008 teuerste Kanareninsel

Das Instituto Canario de Estadistica (ISTAC), das Statistische Institut der Kanaren, hat La Gomera für den Monat Dezember 2008 als teuerste Kanareninsel ermittelt.

Monatlich gibt das Statistische Institut ISTAC heraus, auf welcher der sieben Kanarischen Inseln aktuell das höchste Preisniveau herrscht.

Anhand eines Warenkorbs, der insgesamt 249 Produkte aus 14 Produktarten enthält, wird das Preisniveau der einzelnen Inseln errechnet. Denn auf jeder der Inseln werden abweichende Preise für die Produkte verlangt.

Zuvor war Fuerteventura Spitzenreiter dieser Preistabelle. Im Dezember 2008 war es die zweitkleinste Kanareninsel La Gomera, die den Warenkorb mit den höchsten Preisen aufzuweisen hatte.

Den beiden Inseln folgen auf den weiteren Plätzen El Hierro, Lanzarote und La Palma, Teneriffa und Gran Canaria.

Quelle: Islacanaria.net

Comments are closed.

nach oben