Neues großes Teleskop auf La Palma

Am vergangenen Wochenende wurde auf La Palma das neue Teleskop Magic II in Betrieb genommen. Vor allem Gamma-Strahlen und energiereiche Prozesse sind es, die die Forscher mit dem Magic II genauer untersuchen möchten.

Gemeinsam mit dem ersten Teleskop Magic I, das im 2004 seine Arbeit aufnahm, soll das große Teleskop auf La Palma neue Erkenntnisse aus dem All offen legen.

Die Magic-Teleskope (Major Atmospheric Gamma-Ray Imaging Cherenkov Telescope) gehören zum international beachteten Observatorium am Roque de los Muchachos, höchsten Berg der Insel La Palma.

Astrophysiker erhoffen sich neue Einblicke in das elektromagnetische Spektrum und in bisher unbeobachtete Phänomene.

Die Kanarische Insel la Palma bietet den Forschern ideale Bedingungen für ihre Beobachtungen. Klar ist die Atmosphäre am Roque de los Muchachos, an dem auf etwa 2200m Höhe nur wenig künstliches Licht die Beobachtung stört.

Die zwei Magic-Teleskope I und II wurden in einem Abstand von etwa 85m installiert. Zeitgleich betrieben sollen sie den Forschern auf La Palma zu neuen Erkenntnissen über die Gamma-Strahlen verhelfen.

Weitere Informationen: Magic-Kollaboration

Comments are closed.

nach oben