Waldbrand im Nordosten von Teneriffa

Auf der größten Kanareninsel Teneriffa haben mehrere Brandherde einen Waldbrand im Gebiet des Anagagebirges ausgelöst. Wie die Inselregierung mitteilte, ist der Brand noch nicht komplett unter Kontrolle.

Bereits am Mittwochabend breiteten sich im Nordosten der Insel Teneriffa die ersten Flammen aus. Besonders betroffen sind die Höhenlagen von San Andres und Valleseco oberhalb des bekannten Strandes Playa de las Teresitas.

Einige Brandherde im Anagagebirge konnten von der Feuerwehr bereits unter Kontrolle gebracht werden. Andere Brandstellen flackern begünstigt durch böige Winde und hohe Lufttemperaturen wieder auf.

Die Feuerwehr von Teneriffa ist nach wie vor im Anagagebiet im Einsatz. Erschwert werden die Löscharbeiten durch Wind und Temperaturen sowie durch die schwierige Zufahrt zu den Brandstellen. Zwei Helikopter unterstützen die Löscharbeiten der Feuerwehr.

Quelle: Canarias7.es

Comments are closed.

nach oben