Windsurf- und Kideboarding World Cup 2008 auf Fuerteventura vom 18.07.2008 bis zum 02.08.2008

Während des Surf World Cup auf Fuerteventura zeigen die besten Wind- und Kitesurfer ihr Können. Spektakuläre Aktionen der weltbesten Surfer können Zuschauer an den Playas de Sotavento von extra aufgestellten Tribünen vom Strand aus vom 18. Juli 2008 bis zum 02. August 2008 verfolgen.

Vor den fantastischen Stränden im Süden von Fuerteventura springen Surfer beim Kiteboarding auf Lenkdrachen hoch, beim Windsurfing vollführen beim Speedsurfing, Slalom und Freestyle akrobatische Kunststücke. Oft steht der Wind so gut, dass die Wettkämpfe ganz nah an den Stränden ausgetragen werden können.

Feinsandig und kilometerlang präsentieren sich die Playas de Sotavento, perfekt für ausgedehnte Spaziergänge und für erholsame Strandtage am weiten Atlantik.

Bekannt sind die Traumstrände von Fuerteventura auch aufgrund ihrer außergewöhnlich guten und stabilen Windbedingungen für Surfer: Als Sotavento-Düse berühmt, verheißt der Wind an den Sotavento Stränden ideale Verhältnisse zum Surfen.

Wie geschaffen also für einen Austragungsort eines Surf World Cup. In diesem Jahr findet der Surf World Cup zum 23. Mal auf Fuerteventura statt, ausgetragen von der Fuerteventura-Gemeinde Pájara und dem Pro Center René Egli.

Am 18. Juli 2008 startet der Windsurf- und Kiteboarding World Cup an den Playas de Sotavento. Bis zum 02. August 2008 geben die Sportler alles, es steigen Partys und auch tagsüber ist neben den Wettkämpfen viel los.

In der Nähe der Sotavento Strände liegt der Ferienort Costa Calma auf Fuerteventura. Wer ganz nah dabei sein möchte, findet im Hotel Melia Gorriones eine ideale Unterkunft. Auch von den Urlaubsorten Esquinzo Playa und Jandia Playa ist es nicht weit zum Austragungsort des Surf World Cup 2008 auf Fuerteventura.

Comments are closed.

nach oben