Avenida an der Costa Adeje soll ausgebessert werden

Die wichtige Straße Avenida V Centenario an der Costa Adeje von Teneriffa soll einem Beschluss zufolge in Stand gesetzt werden.

Der Präsident der Insel Teneriffa, R. Melchior, und Bürgermeister von Adeje, J. M. Rodriguez Fraga, unterzeichneten eine Übereinkunft bezüglich der Notwendigkeit der Ausbesserung dieser Verkehrsader. Etwa 2,1 Millionen Euro werden dafür vorgesehen.

Dieser Betrag werde dem Tourismusrat J. M. Bermúdez zufolge nicht ausreichen, um die Avenida V Centenario im Kern des Urlaubsgebietes an der Costa Adeje zu verbessern. Die Kosten werden sich auf etwa 3,2 Millionen Euro belaufen.

Die verbleibende Differenz werde von der kanarischen Inselregierung, dem Gobierno de Canarias, übernommen.

Quelle: Radio Megawelle

Comments are closed.

nach oben