Vergabe der Fährlinie auf La Gomera erneut verschoben

Die endgültige Vergabe der Fährlinie Los Cristianos auf Teneriffa über San Sebastian de La Gomera und Playa Santiago nach Valle Gran Rey wurde erneut verschoben.

Bereits am 19.12.2008 war ein Termin angesetzt, bei dem die Vergabe des Betriebs der Fährverbindung von Teneriffa in die drei Häfen von La Gomera offiziell bekannt gegeben werden sollte.

Diese Sitzung wurde auf den heutigen Montag, 29.12.2008 um 10:30 Uhr, vertagt. Nun wurde auch diese anberaumte Sitzung abgesagt, ein neuer Sitzungstermin steht noch nicht fest.

Im Rahmen der offiziellen Ausschreibung hatten drei Reedereien Angebote für die Fährlinie eingereicht. Dabei handelt es sich um die Fährgesellschaften Naviera Armas, Fred Olsen und Ustica Lines SPA.

Sie legten Pläne vor, mit ihren Fähren zwischen Valle Gran Rey, Playa Santiago, San Sebastian de La Gomera und Los Cristianos auf Teneriffa zu verkehren.

Quelle: Gomeraverde.es

Comments are closed.

nach oben